Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Kundenvereinbarung
    Mit der Anmeldung zum Training anerkennt der Teilnehmer/ die Teilnehmerin die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Kundenvereinbarung von Body Control.

  2. Kursinhalt
    Bitte erscheine spätestens 5 Minuten vor Beginn des Unterrichts, damit die Stunde pünktlich begonnen und von einem systematischen Kursaufbau profitiert werden kann. Bei Zuspätkommen oder vorzeitigem Verlassen der Stunde bitte leise sein und nicht stören. Bitte den Raum ohne Schuhe und mit Socken in Ruhe betreten.

  1. Eintritt
    Der Eintritt ist nach Absprache jederzeit möglich. Vorausgesetzt sind freie Plätze. Die Anmeldung verpflichtet zum wahrheitsgetreuen Ausfüllen eines Gesundheitsbogens. Es wird jedoch empfohlen, vor dem Einstieg in einen Klein-Gruppenkurs ein Einzeltraining zu besuchen, um die Grundlagen der Pilates Methode kennenzulernen.

  1. Kursbesuch
    Damit ein sinnvoller und effizienter Kursaufbau in einer Gruppe gewährleistet ist, wird dem Teilnehmer/ der Teilnehmerin ein regelmässiger Kursbesuch empfohlen.

  1. Absenzen ***
    Klein-Gruppenkurse und Personal-Training – Ein Klein-Gruppenkurs muss im Verhinderungsfall mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden. – Ein Personal-Training muss im Verhinderungsfall mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden. – Erfolgt keine fristgerechte Abmeldung, werden die vollen Kursgebühren verrechnet. Bei entschuldigten Absenzen wie längerem Auslandaufenthalt, Krankheit und Unfall werden die Abonnementsfristen angepasst. Bei Absenzen ohne triftige Grunde gelten immer die ursprünglichen Fristen. Keine Rückerstattung. Das Abmelden eines Termins erfolgt per Mail an info@mybodycontrol.ch, telefonisch oder per SMS an 079 480 69 03 Allgemeine Geschäftsbedingungen.

  1. Kursgeld
    Das Abonnement kann mittels Vergütung EZ oder bar gegen Quittung bezahlt werden. Es gelten unterschiedliche Preise, siehe Preisliste. SchülerInnen, StudentInnen, und IV werden 15% Rabatt gewährt (Ausweis erforderlich). Abos sind persönlich und nicht übertragbar. Es besteht keine Preisreduktion, sollten Lektionen aus irgendwelchen Gründen nicht besucht werden können. „Viel trainierende werden belohnt.“

  1. Verletzungen/Haftung
    Body Control übernimmt keinerlei Haftung bei Nichtdurchführen eines Kurses, bei Verlust von Wertsachen oder bei Verletzung der Teilnehmer/Teilnehmerin. Versicherung ist vollumfänglich Sache der Teilnehmenden.

  1. Ferien / Weiterbildung
    Abwesenheiten durch Weiterbildung oder Ferien von Amalia M. Ruchti-Yanez, Body Control warden so frühzeitig wie möglich kommuniziert. Die Gültigkeitsdauer der Abos beinhaltet Ferienwochen. Das Studio geht von ca. 42 Kurswochen aus. Preis-und Stundenplanänderungen jederzeit vorbehalten.

  1. Krankenkassen-Anerkennung
    Amalia M. Ruchti-Yañez, Kursleiterin und Personaltrainerin, ist für Klein-Gruppenkurse als Anbieter von Pilates Kursen von QualiCert anerkannt. Verschiedene Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten der Kurse, da diese der Vorbeugung von Krankheiten dienen. Entsprechende Formulare werden auf Wunsch gerne abgegeben.

  1. Anderungen vorbehalten
    Body Control Studio für Pilates, Yoga und Personal Training Januar 2017